MBSR

MBSR steht für „Mindfulness-Based Stress Reduction“, Stressbewältigung durch Achtsamkeit. MBSR ist der Name für ein achtwöchiges Kursprogramm.


Das Programm wurde 1979 vom Molekularbiologen und Verhaltensmediziner Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in Massachusetts, USA, entwickelt. Seit seiner Entstehung vor 30 Jahren fand es weltweit eine erfolgreiche Verbreitung.


Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen eine hohe klinische Wirksamkeit für ein breites Spektrum an Problembereichen und Krankheiten.


So wird MBSR in vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens weltweit unterrichtet. Um Stresserkrankungen wie z.B. Burnout vorzubeugen findet das Programm auch in Firmen und im Privatbereich zunehmend Aufmerksamkeit.


Für wen ist das Training geeignet?

Ein Training ist für Sie geeignet wenn Sie:

  • lernen möchten mit beruflichem und privatem Stress gelassener umzugehen
  • stressbedingte Beschwerden wie z.B. innere Unruhe, Schlafstörungen, Ängste oder Erschöpfung zu vermeiden und Burnout vorzubeugen
  • unter psychosomatischen Symptomen wie z.B. Bluthochdruck, Migräne oder chronischen Schmerzen leiden
  • selbstverantwortlich und aktiv Ihre Gesundheit stärken möchten
  • einen bewussten und liebevolleren Umgang mit sich selbst und Anderen erlernen möchten

Die Kurse können eine medizinische oder psychologische Behandlung ergänzen, sollen diese aber nicht ersetzen.
Ob eine Kursteilnahme für Sie sinnvoll ist wird in einem Vorgespräch geklärt.


Wie wirkt sich das Training aus?

Es gibt zahlreiche Studien, die eine positive Wirkung von MBSR nachweisen.
Viele Kursteilnehmer/innen erfahren:

  • eine gesteigerte Fähigkeit, mit Stress auslösenden Situationen umzugehen
  • eine klare Wahrnehmung der Komponenten einer Stresssituation und größere Fähigkeiten die eigene Reaktion darauf zu beeinflussen
  • verminderte körperliche und psychische Krankheitssymptome
  • eine Stärkung des Immunsystems
  • wachsendes Vertrauen in sich selbst und Selbst-Akzeptanz
  • mehr Ruhe, Gelassenheit und Lebensfreude
  • Verbesserung der Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit
  • effektiverer Umgang mit Stresssituationen im Alltag und Beruf
  • wachsende Selbstakzeptanz und gestärktes Selbstvertrauen
  • nachhaltige Verringerung stressbedingter körperlicher und psychischer Symptome
  • Aktivierung und Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • Zunahme von Lebensfreude, Vitalität und Gelassenheit


Teilnehmerstimmen

„Ich habe im Mai 2015 am MBSR-Kurs teilgenommen. Es waren 8 wertvolle Abende und ein Tag der Achtsamkeit. Die Gruppe war sehr sympathisch, so dass es leicht fiel, die neuen Dinge auszuprobieren und sich im Anschluss darüber auszutauschen. Der Kursleiter (David Badock) hat uns in seiner sehr ruhigen, angenehmen Art in die Basics des achtsamen Wahrnehmens eingeführt. Für mich war die Gruppe wichtig, um konsequent die vorgestellten Methoden zu üben und dran zu bleiben. Allein hätte ich das sicherlich nicht so durchgezogen. Für mich ist Achtsamkeit eine Lebenshaltung. Der Kurs war ein guter Einstieg. Ich übe mich auch weiterhin, in stressigen Zeiten bei  mir anzukommen und achtsam zu sein.“
Bianka M.


„Durch den Achtsamkeitskurs konnte ich innerhalb einer Gruppe eigene Erfahrungen machen des Innehaltens, Zeitnehmens und Öffnens zum Erlernen von Meditationsmethoden und somit mich selbst besser aufspüren und fühlen im Körper und im Geist.
Was hat sich in mir/ in meinem Leben verändert:
Regelmäßiges Üben in Meditation in meiner Freizeit nutze ich als Kraftquelle für mich. Dieses Innehalten zeigt mir neue Wege für die Alltagsbewältigung.
Innehalten im Alltag  über das Wahrnehmen meines Atems. So gelingt es mir, bewusster und achtsamer unangenehme oder angenehme Gefühle, Gedanken oder Situationen wahrzunehmen. Es wird mir so leichter möglich, den gegenwärtigen Moment achtsamer zu akzeptieren und seine möglichen Sinnpunkte ohne Bewertung und mit freundlichen Gedanken mir selbst gegenüber zu finden.“
Teilnehmerin


„Nun ist schon fast ein Jahr vergangen, seitdem ich den MBSR Kurs bei David besucht habe - und ich muss sagen, es lebt sich wirklich entspannter. Im Kurs lernt man verschiedene Entspannungstechniken, Yogaübungen und tauscht sich über verschiedene Probleme/Gefühle im Alltag aus. Alle Kursteilnehmer waren sehr gute Zuhörer und David war immer ein guter "Lehrer" und hat mir den richtigen Anstoß zum "positiven Andersdenken" gegeben. Während der Kursteilnahme sollte man auch Zeit mitbringen, um die Übungen zu Hause regelmäßig zu trainieren. Nach einer gewissen Zeit findet man dann auch für sich selbst die richtige Methode um achtsam zu trainieren und diese Übungen in den Alltag zu integrieren. Ich kann den Kurs von Herzen weiterempfehlen, er hat mir den richtigen Weg gezeigt um achtsamer mit mir und meiner Gesundheit umzugehen.“
Bettina


„Ich bin auf MBSR etwas auf Umwegen aufmerksam geworden. In einem Buch über Führung beschrieben Unternehmer ihren Umgang damit. U.a wurde dort auf Studien verwiesen, so auch auf eine, die bewiesen hätte, dass die kognitive Intelligenz der Teilnehmer nach einem 8-wöchigen Kurs um ca. 25% gestiegen sein soll. Also dachte ich mir, es kann ja nicht schaden. Ob es mit meiner emotionalen Intelligenz nun bergauf gegangen ist, vermag ich nicht einzuschätzen.
Ich konnte im Kurs sehr viel über Achtsamkeitt und Stressabbau erfahren. Viele praktische Übungen wurden durchgeführt, insbesondere Meditationsübungen verschiedenster Art. Die Gruppe war sehr angenehm, so dass ich gern gekommen bin. Es ist immer besser gelungen, die eigene Ungeduld zu überwinden und auch lange Meditationen zu bewerkstelligen.
Im Kurszeitraum habe ich immer nach dem Aufstehen die Meditationsübungen durchgeführt. Das mache ich auch jetzt noch.
Mir hat der Kurs sehr geholfen. Ich kann mit Anspannungen mittlerweile sehr gut umgehen. Diese zeigen sich bei mir immer in Anspannungen im Bauch. Wenn ich sie heute bemerke, kann ich sie sehr gut lösen. Ich bin stressresistenter geworden, kann auch mit Stresssituationen ruhiger umgehen. Ich bemerke, dass ich in Konfliktsituationen nicht mehr aufbrause.
Unser letzter Auffrischungstag ist mir noch in Erinnerung. Ich hatte am folgenden Tag eine schwierige Gerichtsverhandlung, auf die ich mich an diesem Tage vorbereitet hatte. Die Sache schwelte lange und war emotionsgeladen. Also kam ich angespannt zum Kurs. Ich fand es super, dass nach dem Kurs die Anspannung vollkommen weg war. Ich war auch in der Verhandlung am nächsten Tag relaxt und habe die Sache auch gewonnen.
Im Februar habe ich mit meiner Frau Urlaub in Thailand gemacht, u.a. eine Rundreise in den Norden. Dort ist mir das Thema Achtsamkeit auf Tritt und Schritt begegnet. Unsere thailändische Reiseleiterin hat sehr lebendig immer wieder die Umstände beschrieben, unter denen dort Achtsamkeit geübt wird.“
Frank


„Ich möchte mich herzlich für diesen Kurs einschließlich aller Materialien bedanken.
Danke für die inhaltlich sehr bereichernden Kurseinheiten genauso wie für die Art und Weise der Kursgestaltung, die sowohl abwechslungsreich als auch auf angenehme Weise anregend und einladend zum Weiterüben war.
Ich habe gelernt, wie ich auf unvorhergesehene Störungen besser als bisher reagieren und wie ich das so üben kann, dass es immer besser gelingt. Ich werde den Kurs sehr gern weiterempfehlen.“
Frauke